Montag, 30. Juni 2014

[ Nailart ] Gradient-Leo-Zebra-Design

Hallo ihr da draußen,

letzte Woche hab ich ein, wie ich finde, schönes Design ausprobiert und nun für euch in einer anderen Farbe nochmal Schritt für Schritt nachgemacht. Es handelt sich um 2 farbige "Gradient-Nails" mit einem Leo-Zebra-Muster:








Auf dem Bild mit "I'm addictet" von Essie. (Vielleicht habt ihr das Design ja schon bei mir auf Instagram entdeckt?)

Heute habe ich folgende Produkte verwendet:


  • Essie base coat "grow stronger"
  • P2 040 Italy aus der Match it LE
  • Manhattan 1 aus der Rock Topia LE
  • RdL Nagel Designer 03 black
  • Essence "nailart express dry drops"
  • Essence studio nails "better than gel" top coat
  • Ein Kosmetikschwämmchen
  • 1-2 Ohrenstäbchen
  • Nagellackentferner 


Wie immer, hab ich zu erst den base coat aufgetragen.
Darauf eine Schicht weiß als Grundlage.
Bei "gradient-nails" ist es ratsam den hellsten Lack als Grundlage zu verwenden.
Dabei muss diese Schicht noch nicht ganz deckend sein.
Wenn ihr einen Lack habt, der lange zum trocknen braucht, könnt ihr die Tropfen oder ein Spray, je nachdem was ihr habt, benutzen, damit es schneller trocknet.

Nun braucht ihr das Schwämmchen und eure 2 gewählten Farben. Am besten feuchtet ihr das Schwämmchen vorher etwas an, damit es den Nagellack nicht so schnell aufsaugt.





Ihr gebt beide Farben untereinander auf das Schwämmchen. Sie dürfen sich auch überlappen, das macht den Übergang auf dem Nagel schöner.

Dann wird die Farbe auf den Nagel getupft. Je nach gewünschter Intensität trocknen lassen und wiederholen.
Noch ist das Ergebnis etwas körnig, aber das verschwindet später mit dem top coat.

Während das trocknet, schnappt euch das Wattestäbchen und den Nagellackentferner um die Ränder zu säubern.







Wenn ihr fertig seid, müsste der Nagellack genug getrocknet sein. Jetzt kommt der Rival de Loop Nagel Designer an die Reihe.

Auf dem weiß hab ich ein Zebramuster gemalt und auf dem Rock Topia-Lack das Leomuster.
 

Da kann man sich frei Hand natürlich austoben wie man möchte.

Zum Schluss nur noch den top coat auftragen und dann habt ihr es geschafft!



Wer sich jetzt wundert, wie ich die Fotos gemacht habe, mein Kind war so lieb und hat für euch geknipst ;)

Und so schaut das heutige Ergebnis dann aus:


Verwenden könnt ihr natürlich jede beliebige Farbe, wie es euch gefällt.

Viel Spaß beim nachmachen und liebe Grüße

Kaey

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen