Dienstag, 5. August 2014

[ DIY ] Nagellackregal aus altem Schuhkarton

Hallo ihr da draußen,

kennt ihr das auch? Ihr habt so viele tolle Lacke und wollt sie nicht in einer Kiste verstauen, wo sie keiner sieht? Um sie übersichtlich und dekorativ zu präsentieren gibt es viele schöne Nagellackregale.
Wer dafür kein Geld ausgeben möchte oder kann, kann auch ganz einfach aus Sachen, die man wahrscheinlich eh Zuhause hat, oder günstig besorgen kann, ein schönes, selbstgemachtes und einzigartiges Regal basteln.


Was ihr dafür braucht:

  • einen alten Schuhkarton
  • Geschenkpapier und/oder Klebefolie eurer Wahl
  • Tesafilm und Kleber
  • Schere
  • ein Band, das farblich zum Geschenkpapier passt


Von dem Geschenkpapier schneidet ihr euch ein Stück zurecht, welches so um den Karton passt, dass ihr es ein Stück (ca. 1-2 cm) umknicken könnt.

Dann schneidet ihr es an den kurzen Seiten ein, so dass diese nur noch so breit sind wie der Karton. Die Langen Seiten werden zuerst mit Tesafilm festgeklebt und an den kurzen Seiten umgeschlagen. Dann noch die kurzen Seiten festkleben und schon ist die Außenseite fertig.


Für Innen könnt ihr natürlich auch das Geschenkpapier verwenden. Ich hab mich aber für eine silberne Klebefolie entschieden (meine Mutter hatte die mal für ihre Küchenfronten geholt und ich hab die Reste mitgenommen).

Davon schneiden wir 3 Teile zurecht. 2 für die kurzen Außenseiten und 1 für den Rest.


Die werden dann eingeklebt. In welcher Reihenfolge ihr das macht ist eigentlich egal. Ich hab diesmal zuerst die kurzen Seiten und dann die große Folie reingeklebt.

Jetzt müssen die Lacke natürlich noch irgendwo drauf stehen. Da kommt der Deckel zum Einsatz.
Wir nehmen uns einen Nagellack um zu gucken, wie hoch die erste Ebene werden soll. Da der Deckel ja breiter als der Karton ist, muss der natürlich auch noch gekürzt werden.
Das sieht dann schließlich so aus. Das abgeschnittene Ende hab ich zur Verstärkung der Seite angeklebt.


Auch diesen Teil habe ich mit Geschenkpapier beklebt.

Mit der 2ten Eben verfahren wir im Prinzip genauso. Mit der 1ten und dem Lack schauen wir wieder welche Höhe wir brauchen. Da der Deckel auch silber ist, hab ich die 2te Ebene so gelassen. Ihr könnt aber auch wieder die Folie oder das Geschenkpapier verwenden.


Kontrolliert ob alles passt und dann könnt ihr die Ebenen ankleben indem ihr Kleber auf die Seitenteile macht. 















Damit der Nagellack in der untersten Reihe nicht rausfällt könnt ihr noch das Band um den Karton machen. Ich hab die Bänder von der Pinkbox genommen.

Somit ist euer Nagellackregal eigentlich auch schon fertig :)
Farblich könnt ihr da machen was euch gefällt.


 So sieht es dann voll aus ;)


Wie viele Lacke ihr unter bekommt hängt natürlich von der Kartongröße und euren Lacken ab. In dem oben abgebildeten habe ich 27 Stück, in meinem Anderen 29.


Nun viel Spaß beim nachbasteln! Ihr könnt mir gerne eure Fotos über Instagram schicken entweder mit @kaeylarae85 und/oder unter dem Hashtag #kaeysnagellackregal

Liebe Grüße
Kaey




1 Kommentar:

  1. Dein Blog gefällt mir sehr gut!

    Mit freundlichen Grüßen - Geena Samantha
    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen