Mittwoch, 27. Januar 2016

[ DIY ] Tafel ganz leicht selbstgemacht

Hallo ihr lieben,

heute gibt es ein DIY auf meinem Blog das aber so gut wie nichts mit dem Thema Beauty zu tun hatte. Seid langen wollte ich eine schöne Tafel in meiner Wohnung haben um darauf meinen Putzplan, Einkaufsliste und all so was zu schreiben. Jedoch habe ich einfach keine schöne gefunden. Also ab an den Rechner, Youtube angemacht und nach einem Tafel DIY gesucht. Gefunden habe ich dann eins bei Alive4fashion. In Ihrem Video zeigt sie gleich mehrere Arten wie und aus was man alles Tafeln machen kann . Soweit so gut.

Kommen wir nun zu meinem Tafel DIY:

Ihr braucht :

-          Tafelfolie ( Xenox – ca. 4,99€ )
-          Bilderrahmen ( Xenox – ca. 9,95€ )
-          Kreide ( Xenox – 12 Stück ca 0,99€ )
-          Schere
-          Unterlage zum schneiden ( habe hierzu den Papp Karton aus dem Bilderrahmen genommen )
-          Cutter Messer
-          Beliebige Scheck Karte ( zum glatt streichen der Folie )




Und dann geht es auch schon los:

  1. Legt die Glasplatte aus eurem Bilderrahmen auf die Tafelfolie und zeichnet die ungefähre Größe an. Schneidet dieses dann aus.
  2. Legt den Glasrahmen nun mit der Tafelfolie auf die Schneideunterlage und fahrt nun genau die Linien des Rahmens nach damit die Folie genau auf die Scheibe passt.
  3. Zieht an einer Seite der Abdeckung an der Folie ab und klebt dieses dann passend auf die Glasscheibe. Dabei müsst ihr darauf achten das keine Bläschen etc entstehen.
  4. So jetzt müsst ihr immer wieder ein Stück der Folien Abdeckung abziehen und die Folie auf das Glas aufdrücken. Um Bläschen etc zu vermeiden könnt ihr mit der Karte die Folie nach unten streichen.
  5. So geht ihr jetzt Stück für Stück vor, so ist es auf jeden Fall um einiges leichter die Folie genau anzubringen.
  6. Wenn ihr die Folie komplett aufgeklebt habt, schaut euch nochmal die Ecken an und fahrt wenn nötig mit dem Cutter noch mal nach um überstehende Folie zu entfernen.
  7. Jetzt setzt den Bilderrahmen wieder zusammen
  8. Und fertig. Das war schon alles. Jetzt könnt ihr euren Rahmen beliebig aufhängen und mit der Kreide bemalen.

Ich habe mir übrigens im Schreibwarenhandel Kreide Stifte von der Firma Schneider gekauft. Diese sind mit knapp 10,00€ etwas teurer aber die Farben sind einfach total schön und sehen klasse auf der Tafel aus.


So ich hoffe euch hat das DIY gefallen. Ich bin immer noch total begeistert von meiner Tafel und nutze Sie auch wirklich sehr regelmäßig.

Was sagt ihr zu dem DIY?
Benutzt ihr auch Tafeln?

Bis bald
Jenny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen